Zukunftsentscheidung: Stadt oder Land? Aktuelle Preise

München, Januar 2019:

Bereits jetzt kehrten vor allem Familien, Paare über 50 oder Selbstständige der Großstadt den Rücken. Die Motivation: die hohen Preise, Verlust von Lebensqualität durch intensive Nachverdichtung aber auch ein besserer Profit von staatlicher Förderung wie dem Baukindergeld, da Zuschüsse nicht von hohen Baulandpreisen aufgefressen werden. Bis 2035 sei, laut der Prognose des Instituts der deutschen Wirtschaft, insgesamt ein Anstieg der Bevölkerung auf rund 83,1 Mio. Einwohner zu erwarten.
Gemäß einer Studie des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) aus dem letzten Jahr sind 66 kreisfreie Städte von 2000 bis 2010 um 240.000 Einwohner gewachsen, zwischen 2010 und 2016 um insgesamt 1,35 Mio. Einwohner (entspricht 5,9%).
Allerdings findet dieses Wachstum vornehmlich im erweiterten Umfeld der Großstätte statt. Während rund die Hälfte der ländlichen Kreise zwischen 2010 und 2016 ebenfalls wuchsen, hatte die andere Hälfte mit Verlusten von bis zu 6 % zu kämpfen, laut dem BBSR.

Immobilienpreise München – der Grundstücksmarktbericht des Gutachterausschusses München – 3. Quartal 2018

Unbebaute Wohnbaugrundstücke
• Preise für individuelle Wohnbaugrundstücke (durchschnittliche und gute Wohnlagen) im ersten bis dritten Quartal 2018 im Mittel rund 20 % über den aktuellen Bodenrichtwerten zum 31.12.2016

Mietwohnhäuser
• Durchschnittlicher Liegenschaftszinssatz rund 1,8 % (Spanne 1,3 bis 2,5 %),  Ertragsfaktor (Vielfaches des Jahresrohertrags) durchschnittlich rund 41-fach (Spanne 31 bis 55-fach)
– 16 Auswertungen (Baujahre 1885 bis 1965, Objekte mit und ohne Denkmalschutz)

Wohnungen
• Preise für Neubauwohnungen
– in durchschnittlichen Wohnlagen im Mittel rund 7.650 €/m² Wohnfläche
– in guten Wohnlagen im Mittel rund 8.200 €/m² Wohnfläche

Doppelhaushälften
• Preisniveau von Neubau-Doppelhaushälften in durchschnittlichen und guten Wohnlagen
– im Mittel rund 1.150.000 €
– rund 9.200 €/m² WF (ca. 125 m² WF, Grundstücksfläche rund 225 m²)
• Preisniveau von Doppelhaushälften im Wiederverkauf in durchschnittlichen und guten Wohnlagen
– im Mittel rund 970.000 €
– rund 7.500 €/m² WF (ca.130 m² WF, Grundstücksfläche rund 365 m², Bj. 1920-2013)

Reihenhäuser
• Preisniveau von Neubau-Reiheneckhäusern in durchschnittlichen und guten Wohnlagen
– im Mittel rund 1.000.000 €
– rund 8.800 €/m² WF (ca. 115 m² WF, Grundstücksfläche rund 255 m²)
• Preisniveau von Reiheneckhäusern im Wiederverkauf in durchschnittlichen und guten Wohnlagen
– im Mittel rund 910.000 €
– rund 7.600 €/m² WF (ca. 120 m² WF, Grundstücksfläche rund 315 m², Bj. 1926-2013)
• Preisniveau von Neubau-Reihenmittelhäusern in durchschnittlichen und guten Wohnlagen
– im Mittel rund 920.000 €
– rund 8.000 €/m² WF (ca. 115 m² WF, Grundstücksfläche rund 145 m²)
• Preisniveau von Reihenmittelhäusern im Wiederverkauf in durchschnittlichen und guten Wohnlagen
– im Mittel rund 800.000 €
– rund 7.000 €/m² WF (ca. 115 m² WF, Grundstücksfläche rund 220 m², Bj. 1950-2013)

Lebensqualität: Starnberger 5-Seenland

In der oberbayerischen Voralpen-Region zwischen Starnberger See, Ammersee, Wörthsee, Pilsensee und Weßlinger See werden die Immobilienpreise als auch die Mieten für Häuser und Wohnungen in allen Gemeinden erneut steigen. Der Landkreis Starnberg gliedert sich in die Stadt Starnberg und 14 weitere Gemeinden, in denen etwa 130.000 Menschen ihr Zuhause haben (Berg, Ammerland, Seeshaupt, Tutzing, Andechs, Herrsching, Gauting, Krailling, Gilching, u.m.).

Blick auf die Mieten & Immobilienpreise

Landkreis Starnberg

  • Kaltmiete Wohnungen durchschnittlich 11,00 €/m2 – plus 0,90 % zum Vorjahr, plus 39,3 % in den letzten 4 Jahren
  • Kaufpreis bei Eigentumswohnungen durchschnittlich bei 3.820 €/m2
    Starnberg, Stadt
  • Kaltmiete Wohnungen durchschnittlich 13,50 Euro/m2 – plus 4 % zum Vorjahr, plus 15,6 % in den letzten 4 Jahren
  • Kaufpreis bei Eigentumswohnungen durchschnittlich 4.872 Euro/m2 – plus 36 % in den letzten 4 Jahren

Herrsching am Ammersee

  • Kaltmiete Wohnungen durchschnittlich 11,00 Euro/m2 – plus 4 % zum Vorjahr
  • Kaufpreis bei Eigentumswohnungen durchschnittlich 4.200 Euro/m2, plus 13 % zum Vorjahr

Gauting

  • Mietpreise für Wohnungen durchschnittlich 10,50 €/m2 – plus 13,8 % seit 2014
  • Kaufpreise für Eigentumswohnungen durchschnittlich 4.814,40 €/m2, plus 37,8 % in den letzten 4 Jahren

Andechs

  • Mietpreise für Wohnungen zeigen seit 2014 ein Plus von 13,8 %, entspricht 13,04 €/m2
  • Kaufpreise für Eigentumswohnungen durchschnittlich 3.640,90 €/m2, plus 31,8 % in den letzten 4 Jahren.

—————————————————————————————–

Quellen:

IZ Fachzeitschrift für die Immobilienwirtschaft, von Jutta Ochs. Link: https://www.immobilien-zeitung.de/149439/zurueck-aufs-land

Grundstücksmarktbericht des Gutachterausschusses München, http://www.kommunalreferat-muenchen.de/gaa/immo/analysen/index.htm

 

 

Diese Website verwendet Cookies und Drittanbieter Inhalte. Für eine optimale Nutzung, erklären Sie sich bitte mit der Verwendung einverstanden. Sie haben auch die Möglichkeit, die Seite unter Verwendung nur der technisch notwendigen Cookies zu nutzen, wodurch jedoch die Nutzerfreundlichkeit der Website eingeschränkt sein kann. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Datenschutz Seite.

WeePie Cookie Allow cookie category settings icon

Cookie Einstellungen

Technisch notwendige Cookies

Cookies für die Analyse

WeePie Cookie Allow close popup modal icon